über uns

Alfityanu Humanitaire Deutschland e.V. ist Teil unseres Netzwerks von mehreren gemeinnützigen Nichtregierungsorganisationen (NRO). Wir sind in 9 Ländern auf 3 Kontinenten aktiv:

Alfityanu Humanitaire International (Luxembourg)
Alfityanu Humanitaire Senegal
Alfityanu Humanitaire Frankreich
Alfityanu Humanitaire United Kingdom
Alfityanu Humanitaire Spanien
Alfityanu Humanitaire Deutschland e.V.
Alfityanu Humanitaire USA
Alfityanu Humanitaire Gambia
Alfityanu Humanitaire Südafrika

Wir bekämpfen die extreme Armut und Chancenungleichheit, und tragen dazu bei, dass alle Menschen, insbesondere die Armen und Menschen in prekären Situationen, einschliesslich Kleinkindern, Zugang zu Bildung, Nahrungsmitteln erhalten und zu Selbstbestimmung befähigen und ihre soziale, wirtschaftliche und politische Inklusion fördern.

Wir tragen im Sinne einer Nachhaltigen Entwicklung der Agenda 2030 der Vereinten Nationen dazu bei, zusätzliche finanzielle Mittel aus verschiedenen Quellen für die Entwicklungsländer mobilisieren.

Wir sind mit unserem Programm als Stakeholder eine Partnerschaften zur Nachhaltigen Entwicklung und deren Ziele (SDGs) mit dem Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) eingegangen.

Die Seite kann bei den Vereinten Nationen hier abgerufen werden.

Armut beseitigen
Zugang zur Bildung
Gesundheit und Wohlbefinden
Kein Hunger
Gender und Gleichberechtigung
Entwicklungs- zusammenarbeit

ein weltweites Netzwerk

Alfityanu Humanitaire Deutschland ist Partner des weltweiten Netzwerks der NGO Alfityanu Humanitaire International asbl mit Sitz in Luxemburg.

Das Netzwerk ist zurzeit in 9 Länder und auf 3 Kontinenten aktiv.

nachhaltiges Engagement

Die Stärke von Alfityanu Humanitaire International liegt in der Zusammensetzung unserer Mitglieder. Viele haben mit ihrer Migrationsbiographie einen komparativen Vorteil als Vermittler, Berater und Experte vor Ort.

Wir haben trotz unserer »Verstreuung« (griechisch: »Diaspora«) über die gesamte Welt den Bezug zu unserem Herkunftsland nie verloren, und haben unsere Ideen in konkrete Projekte umgesetzt, um als Partner der Entwicklungszusammenarbeit einen wertvollen Beitrag zur Nachhaltigen Entwicklung leisten zu können.

Das BMZ hat im Bereich der Diasporakooperation bereits zahlreiche Projekte unterstützt, mehr dazu finden Sie hier.

gemeinsam mit lokalen Partnern

Unsere Themen orientieren sich an den wirklichen Bedürfnissen der lokalen Bevölkerungen. Unsere Programme sind auf die Erwartungen und kulturellen Besonderheiten vor Ort angepasst.

Unser Engagement wird vor Ort durch unsere Partner des Alfityanu Humanitaire International Netzwerks umgesetzt. Das Engagement und der Einsatz dieser Partner ist ein essentieller Teil unserer Arbeit.